Corona: Verhaltens- und Hygieneregeln

Liebe Eltern, liebe KursteilnehmerInnen,

 

die Landesregierung NRW hat mittlerweile viele Lockerungen der Corona-Maßnahmen beschlossen und demzufolge ist das Kinder-Atelier als außerschulische private Bildungseinrichtung wieder geöffnet.

 

Wie ihr euch schon denken könnt, kann von einer Rückkehr zur Normalität noch nicht wirklich die Rede sein.

 

Einen Kursplan mit allen Terminen für das 2. Halbjahr 2020 findet ihr in der linken Spalte.

 

Eure Gesundheit ist mir wichtig:

 

1. Ein paar Infos

Bitte achtet auf pünktliches Kommen und Gehen. Eltern, die Ihr Kind abholen oder bringen, bitte ich möglichst draußen zu bleiben und ihr Kind allein in den Kursraum kommen zu lassen. Wenn das nicht möglich ist bitte ich darum, auf ausreichend Abstand zu achten und bei der Übergabe Masken zu tragen.

 

2. Händedesinfektion/Hygiene

Alle Kinder und Jugendlichen werden aufgefordert, beim Betreten und vor dem Verlassen des Ateliers ihre Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren. Seife und Desinfektionsmittel für Hände sowie Papierhandtücher sind vorhanden.

Der Kursraum wird regelmäßig gelüftet und gereinigt. Die Arbeitsplätze, Türklinken und WC werden desinfiziert.

 

3. Masken

Die KursteilnehmerInnen werden gebeten, beim Kommen und Gehen, in der Nähe der Waschgelegenheit und immer dann, wenn 1,5 m Sicherheitsabstand nicht gewährleistet werden kann, Masken zu tragen (bitte eigene mitbringen). Wenn alle TeilnehmerInnen Platz genommen haben, dürfen Masken abgesetzt werden.

Es genügen einfache Baumwollmasken bzw. Tücher oder Schlauchschals.

 

4. Essen und Getränke

Da viele Arbeitsmaterialien wie Pinsel und Stifte gemeinschaftlich benutzt werden, sollten im Verlauf des Kurses die Hände dem Mund und Gesicht unbedingt fernbleiben. Essen während des Kurses ist nicht mehr möglich. Trinkpausen sind notfalls weiter erlaubt.

 

5. Wer angeschlagen ist, bleibt daheim

Keinen Zutritt zu den Kursen haben TeilnehmerInnen mit Krankheitssymptomen wie Fieber, Husten, Schnupfen oder allgemeinem Unwohlsein. Wer nicht sicher ist, ob er wirklich fit und gesund ist, bleibt sicherheitshalber zu Hause. Bitte sagt in dem Fall kurz telefonisch oder per Mail ab.

 

6. Kurzfristige Absage durch die Kursleiterin

Auch wir Kursleiter sind nur Menschen und müssen mit ersten Anzeichen einer Krankheit oder falls wir durch Kontakt zu Infizierten unter Quarantäne gesetzt werden, Kurse kurzfristig absagen. Bitte habt Verständnis, wenn in diesem Fall Kurse ersatzlos entfallen.

 

Ihr erreicht mich telefonisch 02103-41 87 83  oder per Email: info@kinder-atelier.de

 

Ich bemühe mich trotz der Auflagen, unter denen ich den Betrieb wieder aufnehmen darf, eine möglichst angenehme und gewohnte Atmosphäre im Kinder-Atelier zu schaffen. Ich freue mich, Euch und Sie alle gesund wiederzusehen!

 

Herzliche Grüße 

Manuela Banse 


 

Die Sommerferienaktionen in der 1. und 6. Woche sowie die Herbstferienaktion (1. und evtl. auch 2. Woche) finden statt. 

 

Kindergeburtstage werden nach den Sommerferien wieder angeboten. 

 

 

 

<< Neues Textfeld >>

Rufen Sie einfach an​

 

02103 418783 02103 418783

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Kinder-Atelier

"Kleine Künstler"

Molzhausweg 57
40724 Hilden

info@kinder-atelier.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kinder-Atelier "Kleine Künstler"

Anrufen

E-Mail

Anfahrt